Einladung für Prozessbeobachter: 24.02.2016, 10 Uhr, Amtsgericht München, Nymphenburger Str. 16, Sitzungssaal A21 im EG

 

 

24. Februar.jpg

Am 24.02.2016 um 10 Uhr findet ein Verfahren wg. Beleidigung vor dem Amtsgericht München, Nymphenburger Str. 16, Sitzungssaal A21 im EG statt.

Eine Gutachterin sei geladen. Stimmen behaupten, dass man der Beschuldigten eine Betreuung „anhängen“ möchte.

Zum Hintergrund:

Es gehe ein Nachbarschaftsstreit voraus, der jahrelang lief (ca. 13 Jahre). Beleidigungsanschuldigen seien ebenso jahrelang gegen die Beschuldigte gesammelt worden und zum Termin am 24.02.2016 sollen 17 Zeugen geladen sein.

 

 

 

 

Advertisements

Bekannte Fehlurteile in der Rechtsgeschichte-Die ent­täuschte Sen­sa­ti­ons­lust am Straf­recht

Bildergebnis für Fehlurteile

Die Strafjustiz als Ausdruck des Rachebedürfnisses der Gesellschaft kann zu milde urteilen. Zehn bekannte Fälle aus der älteren Vergangenheit mit teils schwerwiegenden Folgen für die Weltgeschichte stellen wir hier vor.

 

Zum Artikel und Quelle: http://www.lto.de/recht/feuilleton/f/rechtsgeschichte-historische-fehlurteile-justizirrtum/?utm_content=buffer185a0&utm_medium=social&utm_source=plus.google.com&utm_campaign=buffer

 

 

EINLADUNG für PROZESSBEOBACHTER: Amtsgericht Landshut am Mittwoch, 28.10.2015, 13.00 Uhr

nicht verpassen 0808

EINLADUNG an Prozeßbeobachter  für den Termin am
Amtsgericht Landshut, Maximilianstr. 22, 84028 Landshut
Mittwoch, 28.10.2015, 13.00 Uhr
Sitzungssaalbau, Sitzungssaal 11
Es geht um ein Bußgeldverfahren wegen: OWi StVO.
Es soll womöglich über einen Mann/Menschen (keine Person) verhandelt werden, obwohl dieser weder auf einem Schiff noch Flugzeug zu schnell Auto gefahren sein kann und obwohl der Geltungsbereich der StPO und des GVG seit Wirksamwerden des Ersten Bundesbereinigungsgesetzes höchst fragwürdig ist.