LG Ravensburg schafft Präzedenzfall – „Bekömm­li­ches“ Bier, das gibt es nicht

Verschiedene Biersorten

Von wegen „wohl bekomms“. Bier darf nicht als „bekömmlich“ beworben werden, hat das LG Ravensburg entschieden. Und unterstellt dem „mündigen Verbraucher“ dabei recht wenig Verstand, meint Christian Robertz.

Mehr von diesem Artikel und Quelle: http://www.lto.de/recht/hintergruende/h/lg-ravensburg-urteil8-o-34-15-bekoemmliches-bier-werbung-health-claims-verordnung/?utm_medium=email&utm_campaign=LTO-Newsletter+35%2F2015&utm_source=newsletter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s