Sicherungsverwahrung – und die erforderliche Hangtäterschaft

Sicherungsverwahrung

 

Das Merkmal “Hang” i.S.v. § 66 Abs. 1 Nr. 4 StGB verlangt nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs einen eingeschliffenen inneren Zustand des Täters, der ihn immer wieder neue Straftaten begehen lässt.

 

Lesen und Quelle: https://www.rechtslupe.de/strafrecht/sicherungsverwahrung-und-die-erforderliche-hangtaeterschaft-3124638?pk_campaign=feed&pk_kwd=sicherungsverwahrung-und-die-erforderliche-hangtaeterschaft

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s