+++ justitiasnews bittet alle Leser um Hilfe für Jacky, einer todkranken jungen Mama aus Geretsried, Landkreis Bad Tölz/Wolfratshausen +++

Foto links: recover your smile

Ich stelle vor: Das ist Jacky!

justitiasnews wurde aufmerksam auf Jacky, 26 Jahre alt und alleinerziehende Mama einer 7-jährigen Tochter.

 

Auf https://de.caremaker.com/nc/fr/i/wuensche_bevor_ich_mama_26_sterbe/ teilt Jacky uns allen ihre Krebskrankheit mit und dass es seit Juli 2016 sicher ist, dass Jacky sterben wird.

 

Die Ärzte sagen, es kann jetzt ganz schnell vorbei sein oder auch noch ein paar Jahre gut gehen.

 

Und diese Zeit möchte Jacky für sich und ihre Tochter nutzen, was wohl jeder Leser nachvollziehen kann.

 

Jackys Gefühl selbst ist leider nicht so gut. Sie glaubt nicht mehr viel Zeit zu haben und deshalb ist es ihr absoluter Herzenswunsch, dass ihre Tochter und sie noch ein paar besondere Erlebnisse gemeinsam erleben – solange das noch geht.

Aufgrund ihrer schweren Krebserkrankung bezieht Jacky Krankengeld. Ihre finanziellen Einnahmen mögen zum Leben vielleicht gerade so reichen, aber nicht für gemeinsame unvergessliche Erlebnisse, gerade für ihre Tochter, die nach dem Tod ihrer Mama sich an wunderschöne Erinnerungen festhalten kann.

„Die Erinnerung ist das Fenster, durch das wir Dich sehen können, wann immer wir wollen.“

Von daher bittet Jacky alle Mitmenschen schweren Herzens um Hilfe und um Spenden.

Mit dem Geld möchte Jacky …

– an einen weißen Sandstrand fliegen wie auf dem Poster
– Lagerfeuer mit Würstchen am Stock grillen und zelten
– auf die Zugspitze
– noch einmal an den Gardasee mit einer Freundin
– nach Memphis zum Anwesen von Elvis Presley
– noch einmal verliebt sein
– mit Delphinen schwimmen
– den Frühling riechen
– Grease und Dirty Dancing Musical
– Ein Tattoo stechen lassen

… um nur einige hier zu nennen.

Jacky ist es sehr wichtig die Erlebnisse teilweise noch mit ihrer 7-jährigen Tochter zu erleben, damit diese viele schöne und unvergessliche Erinnerungen an ihre Mama hat.

Jeder, der sich nur ansatzweise in die Situation Jackys hineinversetzt kann sicherlich  nachempfinden, wie wichtig Jackys Herzenswunsch ist!

Und genau hier sind wir Mitmenschen gefragt. Denn hier können wir alle gemeinsam Jacky dabei unterstützen und damit Nächstenliebe zeigen.

Liebe Leser, lasst es uns gemeinsam angehen um Jacky ihren Herzenswunsch zu erfüllen!

 

Jacky hat auch eine Facebookseite: https://www.facebook.com/pinkepusteblume/?fref=ts

 

Wer mit Jacky selbst in Kontakt treten möchte:

jackydrappeldrey@googlemail.com oder

über ihre Facebookseite, siehe oben.

 

justitiasnews möchte durch diese Veröffentlichung auch Jacky unterstützen sobald wie möglich eine neue Wohnung zu finden.

 

Da Jacky ihre Knochen schonen muss, sitzt sie bei Strecken die länger als 500 Meter sind im Rollstuhl und benötigt deshalb dringend eine 2-Zimmer-Wohnung im Erdgeschoss oder in einem Haus mit Aufzug. Diese sollte in Geretsried sein, da sie dort Unterstützung von Familie und Freunden im Alltag bekommt und ihre Tochter ihr soziales Umfeld hat, dass sie nach dem Tod ihrer Mama sowieso aufgeben muss. Die Miete sollte maximal bei 650 Euro liegen. Es wäre super, wenn auch hier ganz viele Angebote für Jacky eingehen!

 

Selbstverständlich werden Emails an justitiasnews für Jacky gerne weitergeleitet.

 

 

 

München, 12.09.2016

 

Celine Freifrau von Marschall, freie Journalistin DPV

 

 

 

 

KONTAKTFORMULAR.

 

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “+++ justitiasnews bittet alle Leser um Hilfe für Jacky, einer todkranken jungen Mama aus Geretsried, Landkreis Bad Tölz/Wolfratshausen +++

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s