Miese Abzocke auf Facebook !!! Vorsicht, gefälschte n-tv-Beiträge!

Abzocke

 

Betrüger geben sich auf Facebook als n-tv aus und posten gefälschte Statusbeiträge. Die Gangster locken mit sensationslüsternen Videos. Nutzer, die sie ansehen möchten, werden unter Umständen schnell zur Kasse gebeten.

 

Mehr von dem Artikel und Quelle: http://www.n-tv.de/technik/Vorsicht-gefaelschte-n-tv-Beitraege-article17359036.html

Advertisements

Entwurf zur Reform der Tötungsdelikte – Leben und Sterben des Mör­ders

Zelle

Der Justizminister will den Mordparagraphen grundlegend reformieren. Die zwingend lebenslange Freiheitsstrafe soll fallen, das Merkmal der Heimtücke neu definiert werden. Damit geht auch eine systemische Umstellung der Tötungsdelikte einher.

 

Zum Artikel von Constantin Baron van Lijnden und Quelle: http://www.lto.de/recht/nachrichten/n/mord-reform-entwurf-zwingend-lebenslang-heimtuecke-qualifikation/?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=LTO-Newsletter+13%2F2016

Berufungsfrist, Berufungsbegründungsfrist – und ihr Beginn

Frist

 

 

Für Urteile, die nach dem Inkrafttreten der Neufassung des § 317 ZPO zum 1.07.2014 zugestellt worden sind, setzt der Beginn der Fristen zur Berufungseinlegung und begründung nicht mehr die Zustellung einer Urteilsausfertigung voraus. Entsprechend der nunmehr in § 317 Abs. 1 Satz 1 ZPO enthaltenen Regel genügt die Zustellung einer beglaubigten Abschrift des in vollständiger Form abgefassten Urteils.

 

Zur Rechtsprechung und Quelle: http://www.rechtslupe.de/zivilrecht/berufungsfrist-berufungsbegruendungsfrist-und-ihr-beginn-3107426?pk_campaign=feed&pk_kwd=berufungsfrist-berufungsbegruendungsfrist-und-ihr-beginn

Vor dem Kindesmissbrauch – Elias‘ Mörder soll an Puppen geübt haben

Elias ermordet

 

Der Prozess gegen den mutmaßlichen Kindermörder Silvio S. in Potsdam bringt bringt die gestörte Psyche des Angeklagten zutage. So soll der Mann seine Verbrechen an den beiden Jungen Elias und Mohamed genau geplant und auch geübt haben.

 

 

Zum Artikel und Quelle: http://www.n-tv.de/panorama/Elias-Moerder-soll-an-Puppen-geuebt-haben-article17356216.html

JuraForum.de-Studie: Jeder Zweite hat Rechtsprobleme

JuraForum.de-Studie: Jeder Zweite hat Rechtsprobleme

 

Wer kennt das nicht: Probleme mit dem Vermieter, mit dem Arbeitgeber, Streit mit den Nachbarn um die Bepflanzung der Grundstücksgrenze, Streit unter Erben oder um Fotolizenzen im Internet – Gründe, sich mit geltendem Recht auseinandersetzen zu müssen, gibt es genug.

In einer repräsentativen Studie zum Thema „Rechtsprobleme in Deutschland“ hat das Rechtsportal JuraForum.de über 1.000 Personen zwischen 18 und 69 Jahren zu ihren Rechtsproblemen befragen lassen.

 

 

Zum Artikel und Quelle: http://www.juraforum.de/recht-gesetz/juraforumde-studie-jeder-zweite-hat-rechtsprobleme-550149

Vertrag bei Todesfall: Gelten Verträge nach dem Tod fort?

Erbrecht - Verträge des Erblassers nach dem Tod (© Zerbor - fotolia.com)

 

Was geschieht mit Verträgen, nachdem ein Mensch gestorben ist? Was Sie hier als Erbe beachten sollten, erläutert dieser Ratgeber.

 

Zum Artikel und Quelle: http://www.juraforum.de/ratgeber/erbrecht/vertrag-bei-todesfall-gelten-vertraege-nach-dem-tod-fort