Falsche Verdächtigung beim Jugendamt: Amt muss Personalien des Informanten offenbaren

Bildergebnis für falsche verdächtigung sprüche

Ein zwar nicht alltäglicher aber keineswegs allzu selten anzutreffender Vorfall: Beim Jugendamt gibt ein Informant Hinweise auf eine Kindesvernachlässigung oder gar sexuellen Missbrauch. Der (zumindest nach außen) anonyme Informant meldet sich dabei zufällig im Rahmen einer laufenden Sorgerechtsauseinandersetzung.

Mehr von dem Artikel und Quelle: http://www.ferner-alsdorf.de/rechtsanwalt/zivilrecht/familienrecht/falsche-verdaechtigung-jugendamt/6187/

Advertisements

Ein Gedanke zu “Falsche Verdächtigung beim Jugendamt: Amt muss Personalien des Informanten offenbaren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s